Google Authorship live in Deutschland

Seit heute wird nun auch in der Deutschen Google Suche das Authorship Snippet angezeigt. Damit ist es nach der US und UK Suche auch in Deutschland verfügbar. Neben dem in Google+ hochgeladenen Profilbild wird auch ein Link zum Profil dargestellt. Ein Eintrag wird somit noch sichtbarer in den Google SERPs. So sieht das ganze seit heute aus:

Um ein eigenes Authorship Snippet angezeigt zu bekommen, muss man seinen Blog mit dem Google+ Profil verbinden.

Verknüpfung von Google+ und Website

Eine Webseite mit Google+ zu verbinden ist binnen weniger Minuten erledigt. Wichtig ist, dass man die Seite bidirektional verlinkt. Ohne diese Verlinkung wäre es jedem möglich ein fremdes Profilbild in die Snippets zu laden.

  1. Im ersten Schritt muss das Google+ Profil aus dem jeweiligen Artikel verlinkt werden. Um deutlich zu machen, dass es sich bei dem Link um einen Autorenlink handelt, muss das rel=“author“ Tag bemüht werden. Der Link sieht dann in etwa so aus:
    rel=“author“ href=“https://plus.google.com/u/0/111476139521447004067/“>Google+ Profil</a>
  2. Im zweiten Schritt muss noch der Link aus Google+ auf die eigene Seite hinterlegt sein. Dafür geht man im Google+ Profil auf „Profil bearbeiten“ und fügt unter „Macht mit bei“ die Webseite ein.
  3. Danach kann das fertige Snippet über die Webmaster Tools getestet werden und fertig ist das Ding 🙂

Viel Spaß damit!

Von Stefan Köhn

Meine ersten digitalen Spuren habe ich 2002 hinterlassen. Seitdem habe ich in vielen bekannten und weniger bekannten Unternehmen die digitale Strategie mitbestimmt. Dazu zählen DaWanda, Mister Spex, McMakler, BMI Group uvm. Außerdem greife ich aufstrebenden Unternehmen mit meiner Expertise gern als Business Angel unter die Arme.

3 Antworten auf „Google Authorship live in Deutschland“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.